Facebook
WhatsApp
Telegram
Facebook
WhatsApp
Telegram
Suche
Suche
Hauptmenü
Programm Schnellwahl

Schlüssel zur jüdischen Kultur: Wissen und Verstehen

Frag den Rabbi
mit Rabbiner Gerald Rosenfeld
Mi 26.06. | 19.30 Uhr | KulturGießerei
Eintritt 5 € Abendkasse

Haben Sie Fragen zum Judentum? Am Mittwoch, den 26.6. werden wir Rabbiner Gerald Rosenfeld aus 
Thionville zu Gast haben, der jede Ihrer Fragen über jüdisches Leben beantwortet. Nutzen Sie die Gelegenheit
und trauen Sie sich! Die Veranstaltung wird moderiert von Dr. Kathrin Meß und Ralf Kotschka.

Foto: © Ralf Kotschka

Bubales „Politisch koscher“
stand-up-comedy
Mi 3.7. | 19 Uhr | KulturGießerei
Aufführungen für Jugendliche und Erwachsene
KVV 15 € auch bei Bücher Volk, KulturGießerei | Abendkasse 18 €

Shlomit Tripp leitet nebenberuflich das bubales-Theater. Sie schreibt Scripte, baut die Puppen und führt die meisten Aufführungen selber durch. Durch ihre jüdische Istanbuler Familie und ihre osteuropäische Kindheit fühlt sie sich sowohl in der russischsprachigen & jüdischen wie auch in der türkischen Community zu Hause. Sie nennt sich selbst ein Kultur-Chamäleon und baut zwischen den Communities gerne Brücken.

Foto: © Bubales

Bubales
Jüdisches Puppentheater

Mi 3.7. | KulturGießerei
Aufführungen für Schulklassen und
Betreuungsgruppen nur nach vorheriger Anmeldung

Wir fangen schon bei den Kleinsten an, um Wissen, Verständnis und Respekt für anderen Kulturen zu vermitteln, und haben das jüdische Puppentheater „Bubales“ aus Berlin zu uns eingeladen. Mit frechen Stoffpuppen, einer mobilen Theaterbühne und coolen Songs führen die „Bubales“ ihr Publikum durch die bunte Welt der jüdischen Feiertage, Traditionen und Witze.

Die „Bubales“ sind für alle Kinder ein spannendes Erlebnis, alle haben ihren Spaß und lernen dabei eine andere
Kultur näher kennen. Gelacht wird hier vom Anfang bis zum Ende, und das Alter des Publikums fängt mit fünf Jahren an und kann bis 120 gehen. Hauptprotagonisten sind fast immer der rothaarige Shlomo und sein humorloses Schaf Mendel. Nicht alle „Bubales“ sind jüdische Puppen. Shlomos beste Freundin Aische geht zum Beispiel zum Koran-Kurs. Die beiden tauschen sich gerne nebenbei mal über ihre Kulturen aus. So erzählt Shlomo Aische vom Chanukka-Fest und Aische bringt Shlomo ein bisschen Türkisch bei.

Shlomit Tripp und ihre Puppen sind zu Gast bei uns in der KulturGießerei und spielen für unsere kleinen und großen Gäste. Unsere Zielgruppe sind vor allem Kinder zwischen 5 und 12 Jahren, und wir kooperieren hier mit den Grundschulen in der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell. Mit lustigen Soundeffekten und orientalischer Musik werden wir von den Bubales in eine Welt von 1001 Nacht entführt. Sie haben aber auch etwas für Erwachsene im Gepäck, und auch hier darf geschmunzelt, geweint und gelacht werden!

Foto: © Bubales